fbpx
loader image

Stärke dein Immun­systen

DAS IMMUN­SYSTEM IST JA EIN SEHR KOMPLEXES SYSTEM IN UNSEREM KÖRPER. SELTEN IST DAS DER EINE ASPEKT, DER DAS IMMUN­SYSTEM STÄRKT ODER SCHWÄCHT. VIELE VERSCHIE­DENE FAKTOREN KÖNNEN DEIN IMMUN­SYSTEM BEEIN­FLUSSEN, POSITIV WIE NEGATIV.

Schaut man sich die vielen Elemente an, landet man bei Faktoren wie:

  • Mikro­biom (Darm­flora)
  • allge­meine Ernäh­rung – für mich die Basis
  • Stress
  • Bewe­gung / Sport in opti­maler Dosis
  • Umwelt (Gifte, aber auch Dinge wie Belas­tung durch z.B. öffent­liche Verkehrs­mittel, Hygiene usw.)

Ich versuche, möglichst viele Bereiche daraus so gut wie möglich zu machen. Es wäre aller­dings sicher illu­so­risch, alles 100% perfekt zu machen – was auch gar nicht sein muß!

In der Regel komme ich damit seit Jahren weitest­ge­hend ohne Erkäl­tung oder sons­tige Infekte durch die kalten Monate.

Um dein Immun­system zu stärken, macht es mögli­cher­weise Sinn, im Winter folgende Dinge ZUSÄTZ­LICH zu beachten:

  • Ausrei­chende Versor­gung mit Vitamin D, Omega 3 und Magne­sium
  • Zusätz­liche Vitamine nach Bedarf, z.B.:
  • täglich ca. 1 TL Kurkuma
  • täglich Ingwer
  • täglich 1 Zitrone morgens in dein 1. Glas Wasser (zusammen mit Salz und ggf. Gers­ten­gras­pulver)

Hier habe ich noch ein Rezept für dich, mit dem du dein Immun­system stärken kannst. Der feel­GOOD Immu­nizer!!!

Als Ingwer Shot wurde das Grund­re­zept bekannt, ich habe es etwas erwei­tert.

Du benö­tigst folgende Zutaten:

  • ca. 100g Ingwer
  • 3-4 Zitronen
  • ca. 100g Honig
  • 1 Prise Pfeffer
  • ca. 2 TL Kurkuma

Die Zitronen pressen und mit dem Frucht­fleisch in einen Mixer geben. Die anderen Zutaten hinzu­fügen. Alles gut mixen, bis alles cremig wird. Wer möchte, kann eine weitere Zitrone oder etwas Wasser hinzu­fügen, um es etwas flüs­siger zu machen. Ansonsten wird das etwas dick­flüssig, trotzdem gut trinkbar.

Im Anschluss in eine Flasche abfüllen und täglich 1 Schnaps­glas davon trinken.

Achtung, je nach Frische vom Ingwer kann es etwas scharf sein – brennt quasi alles an Erkäl­tung direkt raus 🙂

Freue mich über dein Feed­back dazu. Der Beitrag darf gerne geteilt werden.